Header.jpg

Archive for Oktober, 2010

PostHeaderIcon Hallo liebe Sponsoren und Freunde des Kradkreisschnellfahrens,

ich möchte mich bedanken bei allen die uns unerstützt haben, den Sponsoren, Mechanikern, Freunden und Gixxi der eine wunderschöne Seite (www.reichmann-racing.de) gebaut hat und diese auch betreut.

Der beste Weg Danke zu sagen war durch einen Sieg der in Frohburg unbedingt her sollte nach unzähligen zweiten und dritten Plätzen in den letzten zwei Jahren.
Der Wetterbericht war ein Katastrophe es hieß Regen oder viel Regen und kalt oder kälter. So reisten wir an einem lauen Sommerabend Freitag an und pünktlich am Samstagvormittag wurde es kalt und nass.
Im ersten Training bei noch gemischten Bedingungen machte ich mit Trockenreifen richtig Druck und war dadurch, da das zweite Training
ganz nass war,
Trainingsschnellster in der Superbikeklasse.
Im Internationalen Road Racing Championship war es dann richtig nass und ich musste mich nur vom Grams geschlagen geben der immer ne harte Nuss ist.
Alles in allem ein zufriedenstellende Ausgangsposition für den Rennsonntag, wo es wieder hieß die warmen Badesachen anzuziehen.
Drei Rennen standen bevor 2 mal IRRC und der Superbikelauf, meine Jungs wussten das Problem ist der Start und gaben zweckdienliche Hinweise was aber nichts brachte.
Rot geht aus und ich lass mich wieder von 6 Leuten verknacken, Kampf, Kampf, Kampf und wieder auf 2, das war nicht das Ziel.
Das zweite Rennen lief ähnlich ab und ich war wieder auf zwei durch Grams geschlagen.
Ich wusste noch eine Chance und der Knoten muss doch mal platzen.
Rot aus beim letzten Rennen, Start war so lala aber es war deutlich besser als bei einem Fahranfänger.
Grams machte wieder die pase und vor mir Mizera, der Typ muss heimlich Jagdwurst gegessen haben, der war auf einmal schnell.
Ich wusste das ich überholen konnte aber das Grams wieder weg war war auch klar. Auf einmal gelbe Flacken am grauen Wolf und die Suzuki von Grams.
Jetzt oder nie, nicht ablegen, am Mizera vorbei und gewinnen.
Es gelang und alle waren natürlich glücklich, vielleicht auch das ich nun nicht in irgendwelche Selbsthilfegruppen musste.

Bis bald und alles gute Eurer Udo

 

Udo Reichmann

PostHeaderIcon Newsletter bestellen…

Ab sofort ist es möglich, den Newsletter von reichmann-racing.de zu bestellen.

Mit aktuellen News rund um den Rennsport und das Team Reichmann Racing, bleiben Sie immer auf dem neusten Stand.

Sie könne sich einfach hier eintragen…